Pädagogische Arbeit


„Erleben“ mit allen Sinnen
steht bei uns im Vordergrund,
damit das Kind die Welt verstehen lernt.



Entwicklungsfeld Körper

Jedes Kind hat einen natürlichen Bewegungsdrang. Unsere Einrichtung bietet mit dem großen Außengelände, der Bewegungsbaustelle und den verwinkelten Etagen vielfältige Bewegungsmöglichkeiten.


Entwicklungsfeld Denken

Das Spiel, das freie Experimentieren als kindgemäße Form des Lernens, nimmt einen großen Raum im Tagesablauf ein. Zusammenhänge werden erlebt und erkannt. Mit vielfältigen Material- und Spielangeboten wecken wir bei dem Kind Neugier und Interesse, die Welt zu entdecken.  


Entwicklungsfeld Sprache

Sprache ist ein Instrument der Verständigung. In unserer Einrichtung bieten wir vielfältige Sprechanlässe, um die Kinder anzuregen, Sprache zu erleben und Sprachwissen auszubauen. Beim täglichen Morgenkreis, gemeinsamen Anschauen von Bilderbüchern, Sprachspielen fördern wir die Sprachfreude der Kinder.


Entwicklungsfeld Sinne

In der alltäglichen Interaktion mit der Umwelt nutzen Kinder alle ihre Sinne, um sich die Welt zu erschließen. Viele sinnliche Erfahrungen macht das Kind z. B. bei Ausflügen in die Natur, beim Formen und Matschen im Sand, beim Experimentieren mit Farben und Materialien, beim Ausprobieren verschiedener Musikinstrumente oder beim Zubereiten und Genießen des gemeinsamen Essens.


Entwicklungsfeld Gefühl - Mitgefühl

Emotionen gehören zur Natur des Menschen und damit zum täglichen Erleben – allerdings muss der Umgang mit ihnen erst erlernt werden.
Wir geben den Kindern Raum und Zeit, Gefühle zu erleben und zu benennen. Erst dann kann sich ein Kind Einfühlungsvermögen und Mitgefühl aneignen. In der Gestaltung von Bildern, in Rollenspielen oder mit Musikinstrumenten können Kinder ihren Emotionen Ausdruck verleihen.


Beobachtung, Dokumentation & Portfolioarbeit

Im täglichen Spiel beobachten wir jedes Kind und nehmen dabei seine Neigungen und Interessen wahr. Somit geben uns die Kinder wichtige Hinweise für unsere pädagogische Arbeit.

Der Entwicklungsstand des Kindes wird in Dokumentationsbögen festgehalten. Diese dienen uns als Grundlage für unsere pädagogischen Aktivitäten und auch für das Entwicklungsgespräch mit den Eltern.

Jedes Kind legt zu Beginn seiner Kindergartenzeit einen „Portfolio-Ordner“ an. In diesem Ordner werden gemeinsam mit dem Kind wichtige “Produkte“ des Kindes, Fotos oder Geschichten gesammelt.



Was uns einzigartig macht

Die Kinder erleben bei uns über das ganze Jahr verteilt
eine Vielzahl von besonderen, außergewöhnlichen Angeboten.  


Zum Beispiel:

Waldwoche

Bild "waldwoche.jpg"

Die Kinder erforschen mit allen Sinnen eine Woche lang den Dossenheimer Wald.



Luisenpark

Bild "luisenpark.jpg"

Einmal im Jahr machen wir uns mit allen Kindergartenkinder auf den Weg und erkunden den Luisenpark in Mannheim.


Vater-Kind-Vormittag mit Familiengrillen

Bild "vaterkindvormittag.jpg"

Einmal jährlich können die Kinder zusammen mit ihren Vätern den Kindergartenalltag erleben.
Im Anschluss sind alle Familienmitglieder eingeladen, den Tag  bei einem gemütlichen Grillfest ausklingen zu lassen.


Übernachtung der Schulanfänger

Bild "schulanfaengeruebernachtung.jpg"

Der Höhepunkt für unsere Schulanfänger ist die mit Spannung erwartete Übernachtung im Kindergarten.


| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: Grußwort (15.03.2019, 11:50:16) |